Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Wettbewerb!

Ergebnisse des 38. Chelsea International Fine Art Competition, 2024

 Wettbewerbsjuroren:

Lydia Matthews

Autor, Kurator, Professor für visuelle Kultur,
Parsons Schule für Design

New York

Shana Nys Dambrot

Kunstkritiker, Kurator, Autor, Kunstredakteur, LA Weekly

Kalifornien

Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse basierend auf den Durchschnittsbewertungen der Juroren des Chelsea International Fine Art Competition 2024.

Teilnahme an der Wettbewerbsausstellung 

Susan Borowitz, Bohdanna Kesala, Mondli Augustine Mbhele, Anna Togrye, Angie Redmond, Yann Jaime Sepulveda, Alexander Michaltschuk, Leigh Brooklyn, Marquest LLC, Ric Ambrose, Mitsutaka Konagi, Ryn Clarke, Masela Nkolo, Rachel Moser, Junzhong Zhao, Lewis Bangham, Karen Troyer, Matan Ben Cnaan, Paula Calarame, Sandra Cardona, Dragan Strukelj, Rebeccca Payne, Marquis de Sid, Melina Ahmad, Marjon Van Boeckel, Hauke Andersen, Anahita Bagheri, Delnara El, Katie See, Yaowei Tu

Geldpreise:

Jack Candy-Kemp, Hongnian Zhang, Hatice Aybike Karakurt, Nathan Taves, Hyunsuk Erickson

Präsenz auf ART-mine.com:

Cheuk Ying Lo, Popi Nikolaou, Soomin Remmler, Thomas Leytham, Nicholas Milkovich

Anspruch auf eine lobende Erwähnung und eine kostenlose Teilnahme am 39. Chelsea International Fine Art Competition:

Hana Lock, Regina Miele, Laura Atkins, Yehonatan Koenig, Pedro Fuertes Bolanos, Karine Bartoli, Carlos Vega, Makoto Yamazaki, Lynda Charles, Rocko Rupert

Sehen Sie sich die unterzeichneten Entscheidungsprotokolle 2024 an

Juror's Pick 2024 Ausgewählte Künstler

ERÖFFNUNGSEMPFANG: 22. August 2024, 18–20 Uhr (Agora Gallery, 530 W 25th Street, NY)

New York Art Competitions präsentiert die folgenden Bilder der 2024 ausgewählten Künstler des Chelsea International Fine Art Competition. Beachten Sie, dass die unten gezeigten Bilder repräsentativ für die Werke der ausgewählten Künstler sind und nicht unbedingt das endgültige Kunstwerk widerspiegeln, das in der Ausstellung des Chelsea International Fine Art Competition gezeigt wird.

Empfang 2021/2022